Eventplanung im Berufsalltag

0 Comments
Eventzelte

Jeder Mensch ist bereits mit Events oder Veranstaltungen in Berührung gekommen. Meistens besucht man das fertig organisierte Event und bekommt von der eigentlichen Planung nicht viel mit. Doch ein Event für die Firma zu planen ist gar nicht so schwer, wenn einige Dinge beachtet werden.

Verschiedene Anlässe für Firmenevents

Anlässe für Veranstaltungen gibt es viele. Zu diesen gehören zum Beispiel Messen, ein Empfang oder eine Jubiläumsfeier. Events sind zeitlich begrenzte Ereignisse, die gut durchgeplant sind. Eine bestimmte Gruppe von Menschen nimmt daran teil. Außerdem dient ein Event immer einem Zweck. Das kann reine Unterhaltung oder die Vorstellung eines neuen Produktes sein. Dabei wird auch zwischen kommerziellen und nicht-kommerziellen Events (zum Beispiel Geburtstagsfeiern oder Wohltätigkeitsveranstaltungen) entschieden. Bei jeder Art ist es zunächst einmal wichtig, sich über die Organisation Gedanken zu machen. Was wird benötigt? Wie viele Mitarbeiter werden gebraucht? Wie lange dauert die Veranstaltung? Der richtige Ort ist wichtig und auch der richtige Zeitpunkt.

Eventzelte

Die Organisation ist wichtig

Auch die Rahmenbedingungen müssen im Vorfeld geklärt werden. Wenn die Veranstaltung öffentlich ist, wird eine andere Organisation benötigt als bei privaten Events. Eine Großveranstaltung mit mehreren tausend Gästen braucht natürlich mehr Platz und Vorbereitung als eine Feier im kleinen Kreis. Bei einem Mitarbeiter oder Teamevent bieten sich Eventzelte von Neptunus.de besonders gut an. Diese sind auf die Bedürfnisse der Feiernden angepasst und zudem schnell aufgebaut. So kann eine Veranstaltung auch draußen stattfinden. Die Zelte sind besonders dann von Vorteil, wenn man sich nicht zu 100 Prozent auf das Wetter verlassen kann. Da Locations oft beliebt sind, gehört auch eine frühzeitige Buchung von diesen dazu. Oft wird auch ein Motto benötigt. Einladungen müssen verschickt werden und diese müssen so ankommen, dass die Menschen die Veranstaltung gut in ihren Zeitplan einbauen können.

Frühzeitig planen ist ein Muss

Da Events ziemlich unterschiedlich sein können, ist es natürlich erst einmal wichtig zu wissen, wie groß die Veranstaltung werden soll. Je größer das Event, umso wichtiger ist eine gute Organisation. Wenn klar ist, welche Veranstaltung geplant werden soll, können die ersten Dinge schon organisiert werden. Im Vorfeld ist es dabei jedoch wichtig, sich über alle möglichen Probleme Gedanken zu machen. Die Kosten können schon einmal grob berechnet werden. Dabei gilt immer, dass es besser ist, die Kosten ein wenig höher einzuschätzen oder eine Reserve im Hinterkopf zu haben. Da es immer zu Problemen kommen kann, sollten sich auch Gedanken gemacht werden, wie verschiedene Probleme gelöst werden können. Ein Plan B hilft, die Veranstaltung nicht im Chaos enden zu lassen.